Tipps für Wetten auf eSports

Wenn Sie in die Welt der eSport-Wetten einsteigen, tun Sie dies aus zwei Gründen: um Spaß zu haben und um Geld zu verdienen. Wie zu erwarten, ist der spaßige Teil der einfachere von beiden. Hier sind 3 Tipps für Wetten auf eSports.

Spielen Sie das Spiel

Beim Wetten auf eSports geht es darum, zu verstehen, wie eSports-Spiele gespielt werden. Deshalb ist es wichtig, dass Sie die Spiele spielen, bevor Sie auf sie wetten. Aber die Kenntnis der Ins und Outs eines Spiels macht oft den Unterschied zwischen einer gewinnenden und einer verlierenden Wette. Aber, wie wettet man auf eSport? Das ist die Frage, die man normalerweise von den meisten Menschen hört. Echte eSports-Spieler haben jedoch immer betont, wie wichtig es ist, das Spiel kontinuierlich zu spielen, um wettbewerbsfähig zu bleiben, und das sollten Sie auch als Spieler anstreben.

Wenn du dich über alle neuen Entwicklungen im Spiel auf dem Laufenden hältst, neue Strategien lernst, deine allgemeine Spielintelligenz verbesserst, Streams von anderen Spielern und Teams anschaust und vieles mehr, wirst du ein besserer Spieler.

Einen Finanzplan aufstellen

Ob eine eSport-Wette gewinnt oder nicht, hängt nicht direkt von einem Finanzplan ab. Es ist jedoch wahrscheinlich das wichtigste Element Ihrer eSport-Wettbemühungen. Es wird indirekt alle Ihre eSport-Wettresultate beeinflussen.

Ein Finanzplan besteht aus zwei Dingen: einem monatlichen Wettbudget und einem Wettplan. Diese beiden Dinge sind entscheidend, wenn Sie eSports-Wetten von einer vergangenen Aktivität in ein profitables Abenteuer mit Spannung und Geld verwandeln wollen.

Ein monatliches Wettbudget

Sie sollten niemals mit dem Wetten beginnen, ohne ein monatliches Wettbudget festzulegen. Dieses Budget sollte etwa 10-20 % Ihres monatlichen Einkommens ausmachen und sollte niemals Ihre täglichen Ausgaben beeinträchtigen. Das bedeutet, dass Sie sich vergewissern müssen, dass das Wettbudget das Geld ist, das am Ende des Monats in Ihrer Tasche verbleibt, und dass es nicht aus Lebensmitteln, Rechnungen oder Fahrgeld besteht.

Lesen Sie mehr :   Internationales Finanzsystem

Wenn Sie zum Beispiel 1.500 Dollar im Monat verdienen, können Sie etwa 150 bis 300 Dollar als monatliches Wettbudget einplanen, vorausgesetzt, die verbleibenden 1.200 Dollar reichen aus, um bequem durch den Monat zu kommen.

Aber warum ist ein monatliches Wettbudget so wichtig für Ihren eSport-Wett-Erfolg? 

Zunächst einmal werden Sie zu Beginn eines jeden Monats daran erinnert, dass Sie einen erheblichen Betrag von Ihrem monatlichen Einkommen abziehen. Dadurch wird Ihre Herangehensweise an eSports-Wetten viel seriöser und Ihre Chancen, mehr Wetten zu gewinnen, steigen.

Ein weiterer Grund für die Erstellung eines monatlichen Budgets ist die Begrenzung der Ausgaben, wenn Sie gerade eine Pechsträhne haben. Pechsträhnen sind der Tod vieler Wettkarrieren, und wenn Sie Wetten gewinnen wollen, müssen Sie wissen, wie Sie damit umgehen. Mit einem monatlichen Wettbudget ist die Hälfte der Arbeit bereits getan, und Sie müssen sich nur noch zurückhalten, Geld außerhalb Ihres Wettbudgets zu verwenden, um auch die andere Hälfte zu erledigen.